Startseite > Einsätze > Einsätze 2022

Einsätze des Jahres 2022

Einsätze

Nr. 19 Freitag, 10.06.2022 08:06 Uhr Technische Hilfeleistung 1

Einsatzort: Schanbach
Einsatzkräfte: 8
Einsatzfahrzeuge: HLF 20, MTW

Die Abteilung Schanbach wurde zu einer Ölspur in die Krummhardter Straße alarmiert.

Ein Bagger hatte Hydrauliköl verloren. Dies wurde mit Bindemittel aufgenommen.

 

 

Nr. 18 Donnerstag, 26.05.2022 23:58 Uhr Brand 2

Einsatzort: Schanbach
Einsatzkräfte: 11
Einsatzfahrzeuge: HLF 20, LF16-12,

Um kurz vor 0 Uhr wurde die Feuerwehr Aichwald gestern zu mehreren brennenden Bäumen auf dem Feldweg hinter dem Jägerhausweg alarmiert. Auf der Anfahrt wurde dann mitgeteilt, dass es sich um eine Gartenhütte/Schuppen mit Holzstappel handelt.

Beim Eintreffen stand der ganze Bau bereits im Vollbrand und hat auch schon auf benachbarte Bäume übergegriffen.

Der Brand wurde mit einem Rohr bekämpft und mit zusätzlichem Handwerkszeug wurde das Brandgut bearbeitet, um auch an tiefere Glutnester zu kommen. Für die Wasserversorgung wurde ein Pendelverkehr mit dem LF16 eingerichtet. Zum Schluss wurde die abgebrannte Hütte mit Schaum/Netzmittel beaufschlagt, um ein erneutes Aufflammen zu verhindern.

Der Einsatz war nach 3h beendet.

Nr. 17 Donnerstag, 05.05.2022 01:06 Uhr Brand 3

Einsatzort: Schanbach
Einsatzkräfte: 22
Einsatzfahrzeuge: HLF 20, LF 10  (Aichelberg), LF10 (Aichschieß)

Alle drei Einsatzabteilungen wurden um kurz nach 1 Uhr in den Lessingweg zu einem gemeldeten "Brand 3"  alarmiert. 

In einem Wohnheim piepsten sämtliche Rauchmelder. Das Gebäude wurde auf Verrauchung und Feuer überprüft, welches jedoch beides nicht festgestellt werden konnte.
Aufgrund eines technischen Defekts, von einem oder mehreren vernetzten Rauchmeldern, dauerte es sehr lange die Rauchmelder zu deaktivieren und das defekte Gerät zu orten. Sämtliche Rauchmelder schlugen immer wieder an und piepsten.
Des weiteren musste noch ein Zugang zu einer unbewohnten verschlossenen Wohnung im Gebäude geschaffen werden, in der sich ebenfalls ein piepsender Rauchmelder befand.  

Da aber offensichtlich keine Gefahr durch Feuer oder Rauch bestand und die Wohnungstüre mit Spezialschlössern ausgestattet war, wurde die Türe nicht gewaltsam geöffnet, sondern die Ortspolizeibehörde mit dem entsprechenden Schlüssel angefordert.

Gegen 2:30 Uhr konnten die Rauchmelder erfolgreich zurückgesetzt werden und die Einsatzkräfte einrücken.




 

 

Nr. 16 Samstag, 30.04.2022 10:48 Uhr Brand 4

Einsatzort: Schanbach
Einsatzkräfte: 42
Einsatzfahrzeuge: HLF 20, LF 10  (Aichelberg), LF10 (Aichschieß) , MTW, LF16-12,

Die Feuerwehr Aichwald wurde um kurz nach 10:45 Uhr zu einer brennenden Maschine ins Gewerbegebiet nach Schanbach alarmiert. Der Einsatzort befand sich quasi gegenüber des Feuerwehrmagazins Schanbach.
 
Somit war das erste Löschfahrzeug nach wenigen Metern am Einsatzort.
Der ganze Bereich der Straße war verraucht und den Einsatzkräften schlugen die Flammen aus dem Keller entgegen. Somit handelte es sich inzwischen um einen ausgedehnten Kellerbrand.
 
Zum Glück gab es gleich die Meldung, dass keine Personen mehr im Gebäude waren. Die Personen, welche noch vor Ort waren und Löschversuche unternommen hatten, wurden gleich dem Rettungsdienst übergeben.
 
Unmittelbar wurde der Löschangriff eingeleitet.
Zudem wurde eine Riegelstellung zu den Nachbargebäuden aufgebaut.
 
Das Feuer konnte somit schnell gelöscht werden. Die weiteren betroffenen Geschäfte im Gebäude würden mittels Hochdrucklüfter belüftet und auf Brandüberschlag kontrolliert.
Nach Einsatzende wurde nach Abschlusses des Einsatzes eine Brandwache vor Ort belassen.
Im Einsatz war die komplette Feuerwehr Aichwald, die Feuerwehr Esslingen und Plochingen, der Rettungsdienst Esslingen, der DRK Ortsverein Aichwald und die Polizei.

Im Anschluss wurde bis 16:30 Uhr eine Brandsicherheitswache gestellt.

 

Nr. 15 Freitag, 29.04.2022 12:35 Uhr Technische Hilfeleistung 1

Einsatzort: Aichschieß
Einsatzkräfte: 9
Einsatzfahrzeuge: LF10 (Aichschieß)

Die Abteilung Aichschieß wurde mit dem Stichwort "Wasser im Keller" alarmiert.
Bei einem privaten Schwimmbad war Wasser ausgelaufen. Der Eigentümer versuchte noch selbständig das Wasser abzupumpen, benötigte dann aber aufgrund der Wassermenge die Unterstützung der Feuerwehr.

Nr. 14 Dienstag, 26.04.2022 13:20 Uhr Technische Hilfeleistung 1

Einsatzort: Schanbach
Einsatzkräfte: 5
Einsatzfahrzeuge: HLF 20

Die Einsatzkräfte der Abteilung Schanbach wurden während des vorangegangen Einsatzes auf eine Ölspur hingewiesen.
Diese erstreckte sich vom Ortskern bis zu einem Aussiedlerhof. Die Ölspur wurde mit Bindemittel abgestreut.

Nr. 13 Dienstag, 26.04.2022 11:43 Uhr Technische Hilfeleistung 1

Einsatzort: Schanbach
Einsatzkräfte: 7
Einsatzfahrzeuge: HLF 20

Die Abteilung Schanbach wurde zu einer Türöffnung alarmiert.
Einer verletzten Person war es nicht mehr möglich Selbständig die Türe zu öffnen. Von Angehörigen, die mit der verletzten Person ein Treffen vereinbart hatten, wurde daher ein Notruf abgesetzt.

Nr. 12 Montag, 18.04.2022 17:52 Uhr Technische Hilfeleistung 1

Einsatzort: Schanbach
Einsatzkräfte: 4
Einsatzfahrzeuge:  MTW

Die Kommandanten wurden zur medizinischen Transporthilfe alarmiert.
Der Rettungsdienst benötigte Unterstützung bei der Rettung einer Person und forderte eine Drehleiter an. Die Einsatzkräfte aus Schanbach unterstützten die Drehleiterbesatzung und den Rettungsdienst, beim Transport der verletzten Person aus dem Gebäude

Nr. 11 Donnerstag, 07.04.2022 14:23 Uhr Technische Hilfeleistung 1

Einsatzort: Aichelberg
Einsatzkräfte: 8
Einsatzfahrzeuge:  LF 10  (Aichelberg)

Die Abteilung Aichelberg musste um 14:23 zu einer technischen Hilfeleistung ausrücken. Hierbei wurde ein Carportdach durch Wind abgerissen und gegen eine Hauswand gedrückt. 
 

Foto: Süddeutsche Mediengesellschaft
Foto: Süddeutsche Mediengesellschaft

Nr. 10 Montag, 04.04.2022 16:33 Uhr Technische Hilfeleistung 1

Einsatzort: Lobenrot
Einsatzkräfte: 6
Einsatzfahrzeuge: HLF 20

Die Abteilung Schanbach wurde um 16:33 Uhr nach Lobenrot zu einem "Wassereinbruch im Keller" alarmiert.
Aufgrund einer verstopften Regenrinne konnte das Wasser nicht mehr Ordnungsgemäß ablaufen und drang durch die Kellerwand. 
 

Nr. 9 Dienstag, 22.03.2022 17:09 Uhr Brand 3

Einsatzort: Aichelberg
Einsatzkräfte: 24
Einsatzfahrzeuge: HLF 20, LF 10  (Aichelberg), LF10 (Aichschieß) , LF16-12,

Alle drei Einsatzabteilungen wurden um 17:09  zu einem Heckenbrand nach Aichelberg alarmiert. Die Bewohner konnten den Brand größtenteils vor Eintreffen der Feuerwehr selbst löschen.

 

Nr. 8 Dienstag, 08.03.2022 10:53 Uhr Technische Hilfeleistung 1

Einsatzort: Lobenrot
Einsatzkräfte: 5
Einsatzfahrzeuge: HLF 20

Die Abteilung Schanbach wurde um 10:53 nach Lobenrot in die Straße Steinäcker zu einer Türöffnung alarmiert.

Eine Person wurde seit längerer Zeit nicht mehr gesehen, weshalb man von einem medizinischen Notfall ausging. Infolge dessen wurden Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei alarmiert.
Über Leiterteile, konnte der Zugang in die Wohnung über ein geöffnetes Fenster erfolgen.
Die Person wurde ansprechbar, auf dem Boden liegend, vorgefunden und dem Rettungsdienst übergeben 






 

Nr. 7 Dienstag, 01.03.2022 20:35 Uhr Brand 3

Einsatzort: Schanbach
Einsatzkräfte: 30
Einsatzfahrzeuge: HLF 20, LF 10  (Aichelberg), LF10 (Aichschieß) , MTW

Der gemütliche Feierabend wurde für die Feuerwehr Aichwald jäh unterbrochen: Brand 3: Kaminbrand in Schanbach. Die Feuerwehr Aichwald fuhr mit allen drei Abteilungen zum Einsatzort. Die eigene Schornsteinfegerin der Feuerwehr Aichwald fegte den Kamin fachmännisch. Gleichzeitig wurde der Kamin mehrfach mit der Wärmebildkamera kontrolliert. Somit konnte der Kaminbrand schnell bekämpft werden.

Im Einsatz waren die Feuerwehr Aichwald mit vier Fahrzeugen, das DRK Aichwald mit dem KTW-B und die Polizei


 

  • Foto: Süddeutsche Mediengesellschaft
  • Foto: Süddeutsche Mediengesellschaft
  • Foto: Süddeutsche Mediengesellschaft
  • Foto: Süddeutsche Mediengesellschaft
  • Foto: Süddeutsche Mediengesellschaft
  • Foto: Süddeutsche Mediengesellschaft
  • Foto: Süddeutsche Mediengesellschaft
  • Foto: Süddeutsche Mediengesellschaft
  • Foto: Süddeutsche Mediengesellschaft
  • Foto: Süddeutsche Mediengesellschaft

Nr. 6 Donnerstag, 24.02.2022 09:40 Uhr Brand 1

Einsatzort: Aichelberg
Einsatzkräfte: 9
Einsatzfahrzeuge: LF 10  (Aichelberg)

Die Abteilung Aichelberg wurde zu einem rauchenden Holzstapel in den Hagweg alarmiert.

An der Einsatzstelle konnte ein kokelnder Brennholzstapel festgestellt werden. Dieser wurde mit einem C-Rohr abgelöscht.
Nach knapp einer Stunde war de Einsatz abgeschlossen.  






 

Nr. 5 Montag, 21.02.2022 06:42 Uhr Technische Hilfeleistung 1

Einsatzort: Aichschieß
Einsatzkräfte: 5
Einsatzfahrzeuge: LF10 (Aichschieß)

Die Abteilung Aichschieß wurde um 06:42 in die Weinstraße alarmiert.

Ein durch Windbruch abgebrochener Teil eines großen Baumes blockierte die Straße.
Dieser wurde von der Straße entfernt.






 

Nr. 4 Mittwoch, 02.02.2022 14:14 Uhr Technische Hilfeleistung 1

Einsatzort: Aichelberg
Einsatzkräfte: 7
Einsatzfahrzeuge: LF 10  (Aichelberg)

Die Abteilung Aichelberg wurde zu einer Türöffnung in die Kelterstraße alarmiert.

Eine Person machte mit Hilferufen auf sich aufmerksam, da sie die Türe nicht mehr selbständig öffnen konnte.
Es wurde ein Zugang über eine Balkontüre geschaffen und die Person bis zum eintreffen des Rettungsdienstes betreut. 






 

Nr. 3 Montag, 17.01.2022 03:42 Uhr Brand 3

Einsatzort: Aichschieß
Einsatzkräfte: 31
Einsatzfahrzeuge: HLF 20, LF16-12, LF 10  (Aichelberg), LF10 (Aichschieß) , MTW

Um 03:42 Uhr wurden heute alle drei Einsatzabteilungen ins Aichschießer Industriegebiet alarmiert.

Eine defekte Dampfleitung in einem Unternehmen hatte dazu geführt, dass die Rauchwarnmelder anschlugen und die Brandmeldeanlage ausgelöst wurde.




 

Nr. 2 Samstag, 15.01.2022 17:41 Uhr Brand 2

Einsatzort: Aichelberg
Einsatzkräfte: 23
Einsatzfahrzeuge: HLF 20, LF 10  (Aichelberg), MTW

Brennender Baumstamm

um 17:41 wurde die Abteilung Aichelberg und Schanbach zu einem brennenden Baumstamm alarmiert.

Die Abteilung Aichelberg war schnell vor Ort und gab die Rückmeldung, dass es sich nur um einen kleinen Brand handelt. Die Abteilung Schanbach konnte somit mit dem HLF und dem MTW den Einsatz auf der Anfahrt abbrechen.



 

Nr. 1 Montag, 10.01.2022 02:35 Uhr Brand 3

Einsatzort: Aichschieß
Einsatzkräfte: 31
Einsatzfahrzeuge: HLF 20, LF16-12, LF 10  (Aichelberg), LF10 (Aichschieß) , MTW

Um 02:35 Uhr wurden heute alle drei Einsatzabteilungen ins Aichschießer Industriegebiet alarmiert.

Eine defekte Dampfleitung in einem Unternehmen hatte dazu geführt, dass die Rauchwarnmelder anschlugen und die Brandmeldeanlage ausgelöst wurde.




 

Kontakt

Freiwillige Feuerwehr
Hauffweg 2 | 73773 Aichwald

Tel.: 0711 / 36 33 53
Fax: 0711 / 30 51 656

Notruf: 112

Kartenansicht & Übersicht

Kontakt

Freiwillige Feuerwehr
Hauffweg 2 | 73773 Aichwald

Tel.: 0711 / 36 33 53
Fax: 0711 / 30 51 656

Notruf: 112