Startseite > Einsätze > Einsätze 2020

Einsätze des Jahres 2020

Einsätze

Nr. 9 Mittwoch, 25.03.2020 17:20 Uhr Brand 3

Einsatzort: Aichschieß
Einsatzkräfte: 36
Einsatzfahrzeuge: HLF 20, LF16-12, LF 10  (Aichelberg), LF10 (Aichschieß)

Saunabrand

Brand 3 – mit diesem Stichwort wurden am Mittwoch, 25. März um 17:20 Uhr, alle drei Einsatzabteilungen zu einem Saunabrand alarmiert.

Ein Hausbesitzer hatte seine Sauna angeheizt und geraume Zeit später nachgesehen, ob die Betriebstemperatur erreicht ist. Dabei bemerkte er Rauch und handelte sofort richtig: Er schloss die Tür, brachte seine Familie in Sicherheit und rief die Feuerwehr.

Innerhalb kurzer Zeit waren vier Löschfahrzeuge samt Besatzung vor Ort. Das Feuer konnte schnell gelöscht werden. Allerdings musste sicherheitshalber ein Teil der Holzverkleidung entfernt werden, um sicher zu gehen, dass keine Glutnester mehr vorhanden sind.

Im Einsatz waren: Feuerwehr Aichwald, DRK Aichwald und ein RTW der Malteser aus Plochingen.
 


 

  • HLF 20 Aichwald
    Foto: Süddeutsche Mediengesellschaft
  • Foto: Süddeutsche Mediengesellschaft
  • Foto: Süddeutsche Mediengesellschaft
  • Foto: Süddeutsche Mediengesellschaft
  • Foto: Süddeutsche Mediengesellschaft

Nr. 8 Mittwoch, 11.03.2020 15:14 Uhr Technische Hilfeleistung 2

Einsatzort: Schanbach
Einsatzkräfte: 7
Einsatzfahrzeuge: HLF 20,

Kind hinter verschlossener Tür

Die Einsatzabteilung Schanbach wurde über die Polizei zu einer Türöffnung alarmiert.
Ein dreijähriges Kind hatte sich im dritten Stockwerk, bei geöffnetem Fenster, in einer Wohnung eingeschlossen.
Mittels Spezialwerkzeug wurde die Tür geöffnet und der Schließzylinder ausgetauscht.
Das Kind wurde unversehrt an die Eltern übergeben. 


 

Nr. 7 Freitag, 06.03.2020 4:44 Uhr Brand 3

Einsatzort: Aichschieß
Einsatzkräfte: 30
Einsatzfahrzeuge: HLF 20, LF16-12, LF 10  (Aichelberg), LF10 (Aichschieß)

Brandmeldeanlage ausgelöst durch Wasserdampf
 


 

Nr. 6 Samstag, 29.02.2020 18:40 Uhr Technische Hilfeleistung 1

Einsatzort: Schanbach
Einsatzkräfte: 8
Einsatzfahrzeuge: HLF 20,

Gestern Abend wurde unsere Einsatzabteilung Schanbach auf den Plan gerufen. Entlang der Krummhardter Straße wurde eine Baustellen-Abschrankung auf einer Länge von ca. 200 Metern von Sturmböen umgeworfen und lag auf der Kreisstraße.

Die Abschrankung wurde von der Straße entfernt und baustellenseitig abgelegt. Auf ein erneutes Aufstellen wurde verzichtet, denn sonst wäre ein weiterer Einsatz an gleicher Stelle zu erwarten gewesen.
 


 

Nr. 5 Montag, 27.02.2020 22:00 Uhr Technische Hilfeleistung 1

Einsatzort: Aichschieß
Einsatzkräfte: 13
Einsatzfahrzeuge: LF10 (Aichschieß)

Baum auf Auto.

Um 22 Uhr wurde die Einsatzabteilung Achschieß alarmiert. Ein großer Baum war in der Alten Dorfstraße aufgrund von Sturmböen auf zwei parkende Autos gefallen.
Der Baum wurde zersägt um die Autos frei zu legen. Nach den Aufräum- und Sicherungsarbeiten wurde die Einsatzstelle an die Polizei übergeben

 


 

  • Foto: Süddeutsche Mediengesellschaft
  • Foto: Süddeutsche Mediengesellschaft
  • Foto: Süddeutsche Mediengesellschaft
  • Foto: Süddeutsche Mediengesellschaft
  • HLF 20 Aichwald
    Foto: Süddeutsche Mediengesellschaft
  • Foto: Süddeutsche Mediengesellschaft
  • Foto: Süddeutsche Mediengesellschaft

Nr. 4 Montag, 10.02.2020 14:00 Uhr Technische Hilfeleistung 1

Einsatzort: Schanbach
Einsatzkräfte: 9
Einsatzfahrzeuge: HLF 20,

Baum droht auf Straße zu stürzen.

Um 14 Uhr wurde die Einsatzabteilung Schanbach erneut alarmiert. Im Wald, auf der Straße nach Strümpfelbach, war ein massiver Baum teilweise umgefallen und hatte sich in einem anderen Baum verfangen. Da er drohte auf die Straße zu stürzen, wurde die Feuerwehr von der Polizei über die Integrierte Leitstelle Esslingen alarmiert.

Allerdings ist so etwas keine Aufgabe der Feuerwehr! Deshalb wurde vom Förster, der sich auch an der Einsatzstelle befand, unser Feuerwehrkamerad Roland Luz mit seiner Holzrückemaschine angefordert. Fachmännisch wurden beide Bäume gesichert und gefällt.

Anschließend wurde die Straße von der Feuerwehr gereinigt und von der Polizei wieder freigegeben.


 

  • HLF 20 Aichwald
    Foto: Süddeutsche Mediengesellschaft
  • Foto: Süddeutsche Mediengesellschaft

Nr. 3 Montag, 10.02.2020 05:00 Uhr Brand 3

Einsatzort: Aichschieß
Einsatzkräfte: 23
Einsatzfahrzeuge: HLF 20, LF16-12,  MTW, LF 10  (Aichelberg), LF10 (Aichschieß)

Um 5 Uhr heute Morgen, gab es Alarm für alle drei Einsatzabteilungen.
Bei einer Fleischwarenfabrik im Aichschießer Gewerbegebiet brannte es nicht, obwohl die Brandmeldeanlage ausgelöst hatte. Ursache war vielmehr eine geplatzte Dampfleitung.

 

Nr. 2 Freitag, 31.01.2020 10:44 Uhr Öl 1

Einsatzort: Aichelberg
Einsatzkräfte: 5
Einsatzfahrzeuge:  LF 10  (Aichelberg)

Am Freitagvormittag wurde die Abteilung Aichelberg zur Beseitigung einer Ölspur alarmiert.

Ein Müllwagen verlor im Bereich mehrerer Straßen Hydrauliköl.

Die Spuren wurden mit Ölbinder abgestreut. Nach rund zwei Stunden waren die Arbeiten vor Ort abgeschlossen.

 

Nr. 1 Donnerstag, 09.01.2020 20:06 Uhr Brand 3

Einsatzort: Schanbach
Einsatzkräfte: 31
Einsatzfahrzeuge: HLF 20, LF16-12,  MTW, LF 10  (Aichelberg), LF10 (Aichschieß)

Gemeldet wurde ein Kaminbrand in der unteren Burgstraße.

Ein glühendes Kaminrohr, welches vom Ofen in die Wand führt, veranlasste die Bewohner den Notruf zu wählen.
Vor Ort wurde ein kleiner Brand im Kamin festgestellt.

Eine unserer Kameradinnen, welche mit auf dem ersteintreffenden Fahrzeug ausgerückt war, ist Kaminfegerin.
So konnte der Kamin professionell gereinigt werden. Löscharbeiten waren nicht erforderlich.

Nach zwei Stunden waren die Arbeiten vor Ort abgeschlossen.

 

Kontakt

Freiwillige Feuerwehr
Hauffweg 2 | 73773 Aichwald

Tel.: 0711 / 36 33 53
Fax: 0711 / 30 51 656

Notruf: 112

Kartenansicht & Übersicht

Kontakt

Freiwillige Feuerwehr
Hauffweg 2 | 73773 Aichwald

Tel.: 0711 / 36 33 53
Fax: 0711 / 30 51 656

Notruf: 112